Menü  NO!art NEWS + KÜNSTLER + ÜBER UNS + MANIPULATION + MAIL link  ZURÜCK ZUR ÜBERSICHT
Birgit Ramsauer homepage <<< | >>>
Performance suchen und finden im NO!art-Archiv

DIE HEIMSUCHER UND DER KOSMOPOLIT

HEIMATFESTIVAL | T-Werk + Villa Holst | Potsdam | 4. - 5. März + 24. Juni 2011
TRAILER 13:27 min

PLOT: In dem Stück wagen wir uns nach "draussen", dies ist im wörtlichen Sinne zu verstehen: Wie viel Architektur verträgt der Mensch? Die Begegnung der Künstlerin Birgit Ramsauer, die sich als Performance Künstlerin angstfrei durch unterschiedliche Genre der Kunst bewegt, Stimmungen unterschiedlicher Orte auf der Welt aufgreift, Objekte zu Subjekten einer Geschichte werden läßt, Dinge auf den Kopf stellt, lassen in der Truppe der Oxymoron Dance Colmpany unter der Leitung von Anja Kozik Fragen akut werden. Man könnte meinen, sie hat auch die Truppe „auf den Kopf“ gestellt. Sie ist Kosmopolitin, fühlt sich scheinbar überall zu Haus. Dieses scheinbar ist eine Frage, der wir nachgehen wollen. Wie viel Heimat vertragen, suchen wir. Können wir als staatenlose Weltbürger existieren? Wo liegt die Synthese aus partikularistischer und universeller Motivation? Gerade die Veränderungen auf dem vertrauten Gelände, das plötzlich unnahbar und riesig erscheint, geben den Anstoß für die aufgeworfene Frage: Woran glauben wir?
In der Erkundung nach einer darstellenden Essenz werden Birgit Ramsauer, Tänzer und Musiker unter Regie von Anja Kozik nach eigenen Wegen suchen, einander beobachten und hinterfragen, um dann aus der Phase des kreativen Belauerns heraus in den Dialog der verschiedenen Ausdrucksformen zu treten. Es ist ein Experiment mit offenem Ausgang!

Kollaboration: Oxymoron Dance Company, Potsdam
Regie: Anja Kozik & Birgit Ramsauer
Performance: Birgit Ramsauer
Bühnenbild: Birgit Ramsauer
Rezension:  link  Alexander Laudenberg
© http://ramsauer.no-art.info/performance/2011_heimsucher.html